RAINWALD-HEXEN Ersingen e.V.

Auf Spurensuche im Rainlöchle

Am Samstag den 17. Juli 2016 fand bei herrlichem Wetter die Wanderung der RAINWALD-HEXEN zum Rainlöchle statt – also quasi zum Ursprung der Geschichte der RAINWALD-HEXE. Bei herrlichem Wetter konnten wir zahlreiche Teilnehmer begrüßen, worüber wir uns sehr freuten.

Von der „Brück“ aus starteten wir zu Fuß Richtung Müssle Ortsausgang über den Osenweg, um nach einem 45-minütigen Fußmarsch dann unser Ziel, das Rainlöchle, zu erreichen.

Dort angekommen überraschte uns unsere Oberhexe Sonja Wahl mit kühlem Sekt und unserer traditionellen Faschingswurst (= Schwarzwurst). Nach kurzer Ansprache von Vorstand Simon Becht, einschließlich Erzählung der Sage, verweilten wir dort noch einige Zeit. Manch Mutiger ließ es sich dabei nicht nehmen, direkt ins Rainlöchle einzusteigen. Gestärkt und mit guter Laune setzten wir unsere Wanderung über den Sportplatz dann zu unserem Ausgangspunkt fort.

img_20160716_151630

img_20160716_144524

Der Abschluss fand dann im Biergarten des Gasthofes „Zur Traube“ statt, wo wir den Tag dann noch gemütlich ausklingen ließen.

Einen besonderen Dank unserem Wanderführer Roland Wahl. Danke aber auch nochmals an alle (noch) „nicht-Hexen“, die diesen tollen Nachmittag mit uns verbrachten – gerne wieder und bis bald.

© 2019 RAINWALD-HEXEN Ersingen e.V.